AUTUMN MOON 2018 – neuer Trailer und Infos

Nur noch ein Monat, dann ist es endlich soweit, das Autumn Moon Festival 2018 öffnet seine Tore zur vierten Auflage. Wenn man sich Vorverkauf und LIne-Up so ansieht, wird es ein voller Erfolg werden, da das kleine, aber kultige Festival sich inzwischen in die Herzen der Szene-Fans gespielt hat. Mit einem neuen Trailer machen die Veranstalter das potenzielle Publikum heiß auf das Wochenende vom 12-14. Oktober!

Hier die aktuelle Pressemitteilung der Veranstalter mitsamt Trailer und allen wesentlichen Infos:

https://youtu.be/3ah0Xr39Qxs

Das einzigartige AUTUMN MOON FESTIVAL in Hameln geht in die vierte Runde und startete mit einem fulminanten Early Bird VVK.

Autumn Moon 12.10. – 13.10.2018
Mehr als 30 Bands, 4 Haupt-Bühnen (+weitere), Shows, Art, Workshops, Readings, Mystic Halloween Market (12.10.-14.10.)

 

Neben der malerischen Kulisse an der Hamelner Weser Promenade, den abwechslungsreichen Locations, den kurzen Wegen, der familiären Atmosphäre und der mystischen, fantasiereichen Deko des Geländes, punkten die Veranstalter mit einem spannenden Line Up Mix und langen Spielzeiten für jede Band. Kaum ein Gig unter 60 Minuten. Sie geben jeder Band die Chance sich angemessen zu präsentieren und die richtige Stimmung aufzubauen. Für Stage Hopping Freunde, Trüffelsucher und Fans genau das Richtige.


Die Highlights:

FIELDS OF THE NEPHILIM
COVENANT

DIARY OF DREAMS

SOLAR FAKE

INVSN (Frontmann Dennis Lyxzén von u.a. Refused und International Noise Conspiracy) Co-Headliner am Freitag auf vielfachen Wunsch!

FUNKER VOGT

COPPELIUS

[:SITD:]
Komplettes Line Up s.u.


TICKETSHOP:
http://bit.ly/2zg9AaZ
Auch Campingtickets verfügbar.

Normalpreis:

75 EUR inkl. Mwst zzgl. Versand

Die Locations:
Rattenfänger-Halle
Sumpfblume
Schiff-Stage
Moon-Stage (das Geheimnis um die Location wird erst demnächst gelüftet)
+ weitere

Hier einige der neuen Bestätigungen der letzten Wochen:
SOLAR FAKE
INVSN (Frontmann Dennis Lyxzén von u.a. Refused und International Noise Conspiracy)
COPPELIUS
[:SITD:]
THEN COMES SILENCE
THE CASCADES (einzige Festivalshow in Deutschland zum 30. Band Jubiläum)
LEÆTHER STRIP (30. Band Jubiläum)
KELLERMENSCH

QFT (Linnea Vikström/Therion)

SYSTEM NOIRE

ABORYM

DEIN ERNST

PARADE GROUND

MOTHER (DANZING TRIBUTE)

FAYRITALE

MCCABE&KANAKA
Komplettes Line Up s.u.

——————————————————


So sah das Autumn Moon 2017 aus:
https://youtu.be/B73mV-21vRs

 

 

Pressestimmen 2016/2017:

 

Sonic Seducer: „Unter Kennern hat es seinen Namen als kleines Wave-Gotik-Treffen bereits weg. An fünf Spielorten tummelten sich hochklassige Acts aus verschiedensten Spielarten der Schwarzen Szene und mit ihnen ein Publikum, das sich als ebenso feierwütig erwies.“

 

DeWeZet: „Schwarz, schaurig, schön. Das „Autumn-Moon“-Festival in Hameln lockt Besucher aus Nah und Fern: Fantastisches Programm sorgt für abwechslungsreiche Unterhaltung…“

 

Legacy: „Es handelt sich hier um einen fantastischen Mix aus Outdoor- und Indoor- Bühnen. … Das Festival ist dabei nicht zu groß und gleichzeitig familiär wie spektakulär. Es ist ein Festival, das mit viel Leidenschaft von hochmotivierten Organisatoren und einer tollen Crew erdacht und umgesetzt wird.“

 

vitanigra.com: „Das Autumn Moon hat das Zeug dazu, zu einer festen Institution zu werden und jedes Jahr verbessert sich das kleine Festival an der Weser weiter, was dazu führt, dass mehr und mehr Leute es ins Herz schließen. … ein familiäres, schönes und vor allem facettenreiches Festival, das noch lange Zeit erhalten bleiben sollte, da ein so schönes Flair bei Veranstaltungen in dieser Saison Seltenheitswert hat.“

 

alive-erfurt.de: „Fazit: Auch im dritten Jahr ist das Autumn Moon noch immer ein Geheimtipp, welches seine Anhänger mit dem bezaubernden Flair des Veranstaltungsortes, der familiäre Atmosphäre und einem ausgewogenen Line Up in seinen Bann zieht. Zudem sorgen die Farben des Herbstes für eine mystisch, malerische Kulisse mit einem Hauch Morbidität der Vergänglichkeit.“

 

Padernoir: „…es war mal wieder fantastisch gestern! Jedes Jahr denke ich, es könnte nicht schöner sein, dann wird es noch getoppt. Mit Faun und Peter H. habt ihr euch einen Riesengefallen getan. Beide waren schon einzeln den Besuch des Festivals wert. Aber auch der Markt und das Ganze Drumherum waren toll. Auch ich aktiviere immer mehr Leute aus meiner persönlichen Umgebung, die sich auf den Weg von Paderborn nach Hameln machen. Ich freu mich aufs nächste Jahr, macht weiter so!“ Sarah Moderation & Redaktion, Padernoir

 

Amboss-Mag: „Ein riesen Lob an die Veranstalter die hier was wirklich schönes auf die Beine gestellt haben. … Somit verbleibt der Wunsch, dass die Veranstalter einen positiven Abschluss verbuchen können und wir auch 2018 wieder das AUTUMN MOON Festival feiern können.“

 

music ghouls: „Insgesamt ist das Autumn Moon ein Erlebnis für sich, welches es schafft viele Menschen zusammenzubringen, welche sich sonst eher selten auf Konzerten treffen würden, unter einer angenehmen Atmosphäre für alle Altersklassen.“

 

Black Fascination: „Da gingen die zwei Tage im Handumdrehen vorbei und zurück bleiben die Erinnerungen an ein wieder wunderschönes Autumn Moon. Auf das es im Jahr 2018 wieder so schön wird!“

 

gruftbote.de: “ Beide Daumen hoch für das Autumn Moon-Festival in Hameln: Tolle Leute, Top-Konzerte und eine ganz besondere Stimmung“

 

Radio schwarze Welle: „Das Festival hat mir sehr gut gefallen . Orga und das ganze drum herum war top. Hat viel Freude gemacht.“ Connor of Gordon

 

DeWeZet über den Markt: „Eine Welt für sich…Faszinierend – der „Mystery-Halloween-Market“ …war am Wochenende für jeden Geschmack etwas dabei. … fantastischer Markt ….Das gebotene Programm war dabei so reichhaltig wie vielfältig …Der Besucherandrang zeigte es deutlich: In diese Welt einzutauchen, ist für viele Menschen faszinierend – und wenn es nur für ein paar Stunden ist.“

 

schwareszenenazifrei.de: „Die schwarze Vielfalt findet sich beim Autumn Moon Festival nicht nur in Line up wieder sondern auch die Besucher stammen aus den unterschiedlichsten Spektrums der Szene, dies ist zwar auch auf anderen Festivals der Fall aber hier beim Autumn Moon ist es so bunt gemischt wie bei keinen anderen Festival“

 

reflectionsofdarkness: „The Autumn Moon Festival rounds the festival year 2016 with daring to be different – a fantastic mix of outdoor and indoor areas, a high variation in live acts, music, readings, films and show acts – mid-sized, familiar but spectacular at the same time. A festival created and realised with deep passion by highly motivated organizers and crew.“

 

be-subjective.de: „GEFÄHRLICH ROMANTISCH / SCHLAFLOS UND MAGISCH

Das Autumn Moon, es darf sich wohl als eines der in diesem Segment – mit Abstand – zauberhaftesten Festivals des Jahres rühmen. .. kleine Perlen und Szenegrößen, Rampensäue und Schattenwesen in einem liebevoll gestalteten Ambiente, das nicht vor Werbetafeln überquillt. Das Blutmondfestival hat es geschafft, einen weißen Wald auf ein Spielfeld zu pflanzen.“

 

independentsounds: „Zum Schluss müssen wir noch betonen, dass der Sound und das Bühnenlicht unglaublich gut war. …Auch zu erwähnen war diese unglaubliche Liebe zum Detail was die Dekoration der unterschiedlichsten Location angeht. Ganz hervorragend und ein dickes Kompliment dafür an alle Beteiligten. Wir trafen durchweg immer ein gut gelauntes und sehr freundliches Festival Team an. Auch die teils kochende, mitreißende und feiernde Zuschauermenge tat dazu ihr Übriges. Ein rundum gelungenes Festival, das nicht nur uns lange in Erinnerung bleiben wird.

 

pixelreisen.de: „Wirklich alle Bands waren großartig und boten eine tolle Show… Unterm Strich war das Autumn Moon in diesem Jahr, wie auch im letzten Jahr, eines der schönsten und friedlichsten Festivals des Jahres und nicht zu unrecht spricht man mittlerweile vom kleinen WGT, wenn man über das Autumn Moon berichtet. Es ist einfach alles sehr liebevoll und gelassen. Und jeder Festivalbesucher kommt voll und ganz auf seine Kosten. …Spass, Freude, und Entertainment auf ganzer Ebene.“

 

black-fascination.de: „Alle Locations waren liebevoll dekoriert, so dass man sich gleich wohl fühlte. Doch auch draußen auf der Wiese und am Weser Ufer konnte man wunderbar seine Zeit verbringen, hier fanden sich zahlreiche Mittelalter Stände und Futterbuden. Insgesamt ein kuscheliges Festival mit vielen netten Leuten, sei es nun die freundliche Security oder die netten Marktbetreiber und eben die gut gelaunten Besucher.“

 

 

Line Up (alphabetisch):
(rot neu)


ABORYM

AND ALSO THE TREES

APOCALYPSE ORCHESTRA

COPPELIUS

COVENANT

CRADEM AVENTURE
DEIN ERNST

DIARY OF DREAMS

DIE KAMMER

DOOL

EISFABRIK

FAIRYTALE

FIELDS OF THE NEPHILIM

FUNKER VOGT

GRAUSAME TÖCHTER

INVSN

KELLERMENSCH

KOJ

LEÆTHER STRIP

MACCABE&KANAKA

MAERZFELD

MILA MAR

MOTHER (Danzig Tribute Band)

PARADE GROUND

PAT RAZKET

PRAGER HANDGRIFF

QFT (Linnea Vikström/Therion)
REAPER

SHE PLEASURES HERSELF

SCHATTENMANN

SCHEUBER

SINHERESY

[:SITD:]

SOLAR FAKE

SYSTEM NOIRE

TERROLOKAUST

THE ARCH

THE BREATH OF LIFE

THE CASCADES

THE ESSENCE

THE GODFATHERS

THE LAST DAYS OF JESUS

THE OTHER

THE RED PAINTINGS

THEN COMES SILENCE

TYSKE LUDDER

VEYTSTANZ

VROUDENSPIL

ZOON POLITICON
http://www.autumn-moon.de/lineup.html

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
Avatar

Über Steve

Steve Palaser ist Freier Journalist & Übersetzer DE - EN, EN - DE Mehr Info unter dem Button "Unser Team" oder bei Google - da er zumindest deutschlandweit der Einzige mit diesem Namen ist! Ein echtes Unikat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.