Treffen der Gourmets in Hannover – 9. „Festival der Sinne 2014“ im HCC

Am Montag, 27. Januar, ging es wieder mal kulinarisch zu. Das Treffen für Gastromonen und Gaumenfreunde im Hannoverschen Congress Centrum, das „Festival der Sinne 2014“, gab sich zum neunten Mal die Ehre. Über 2000 Gastronomen und Hoteliers feierten aus ganz Niedersachsen im Kuppelsaal des HCC mit Varieté, Comedy und kulinarischen Genüssen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Ein attraktives und fröhlich-frivoles Unterhaltungsprogramm begleitete die lange Nacht der Gastronomie, durch das Sanjay Shihora, Inder, Wahlberliner und Comedian mit seinem Programm „Inderwahnsinn“ führte. Seine Mathematik-Künste und Slapstick-Einlagen, als auch die internationalen Varieté-Showteile, wie Hula-Hoop- und Partner-Akorbatik sowie Daibolo-Jonglage der anderen Künstler erstaunten und erfreuten das Publikum. Dieses war wieder zahlreich vertreten, über 2000 Gäste flanierten in den verschiedenen Sälen des HCC.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

In einem, dem Beethovensaal, konnte sogar das persönliche Glück ausprobiert werden: da die Spielbank/RP 5  wieder das Festival begleitete, wurde der Saal zur „Spielbank-Lounge“ mit Roulette und Black Jack.  Zusätzlich gab es eine Tombola mit 1000 Sofotgewinnen und hochwertigen Preisen. Der Erlös des Loseverkaufs kommt erneut einem guten Zweck zugute. Näheres zu den Programmpunkten des Abends finden Sie hier.  Danach konnte ausreichend geschlemmt werden, wobei Gäste an verschiedenen Büffetstationen im Haus beköstigt wurden. Die Besucher hatten die Wahl zwischen vier köstlichen Gerichten, von Kabeljaufilet auf Perlgraupen-Risotto über Hähnchenbrust mit Baconmantel bis hin zur glacierten Entenkeule auf Linsen-Kartoffel-Ragout sowie Schaufelbraten vom Weiderind. Kreiert wurden die Gerichte u.a. von Koch Andreas Schaer vom Centralhotel Kaiserhof und Thorsten Meyer vom Pier 51.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Etwas ausgefallener speisten einige Gäste im ersten Rang: Ihr Gastgeber war 2-Sterne-Koch Christian Lohse aus dem Restaurant „Fischers Fritz“ im Berliner Regent Hotel. U.a. Hummersüppchen, Carpaccio von Langostinos, geschmorte Kalbsbacke und knusprige Schokoladenbläter standen auf der Karte. Lohse ist eine beständige Größe der Kulinarik und hält seine Sterne bereits seit Jahren.

Im Rahmen des Festivals ging der von kwie.medien ausgelobte 7. Gastropodium Award 2014 an Chi Trung Khuu (Mister Q, Lucky 7), dessen Barchef und Niedersachsens amtierender Cocktailmeister Manuel Mauritz den Cocktail „Hannover Royale“ erfunden hat. Dieser Cocktail wurde auch als Begrüßungsgetränk während des Festivals gereicht. „Kanzler DJ“ – Michael Gürth ergänzte den Empfang mit stimmungsvoller „summer feeling“-Musik. Khuu bekam den Preis, weil er sein Umfeld immer wieder mit neuen gastronomischen Konzepten und Ideen überrascht und diese mit Ausdauer und Verve umzusetzen weiß.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Die weitere Abendgestaltung übernahmen R.I.O., ein international erfolgreiches Dance-Projekt, das aus den beiden deutschen DJs und Produzenten Manuel Reuter (Manian) und Yann Preifer (Yanou) besteht und mit dem Song Shine On ihren ersten großen Erfolg hatte. DJ Gürth bereitete die Gäste musikalisch darauf als das Highlight und krönenden Abschluß des gelungenen Abends vor: Das Gesicht von R.I.O., nämlich U_Jean, ein US-Amerikanischer Sänger und Songwriter. Mit über 250 Millionen Youtube-Aufrufen ist er so bekannt und beliebt wie kaum jemand sonst, und spätestens seit „Summer Jam“ kennen auch ältere Generationen den sympathischen Sänger. Der „Party Shaker“ wird neben „Summer Jam“ sicher auch Titel wie „Turn This Club Around“ und „Shine On“ im Programm haben. Begleitet wurde U_Jean vom hannoveraner Profipercussionisten und Schlagzeuger Pitti Hecht. Anschließend hieß es „FdS-Disco bis in Morgen“, in der DJ Michael Gürth wieder seine besten Scheiben auflegte.

 

Text & Fotos: Frank Mandrella

Bookmark the permalink.

About Frank Mandrella

Über Frank Frank Mandrella ist Freier Journalist & & Illustrator. Mehr Info unter dem Button "Unser Team" oder bei Google & den Social Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.