NWJ Lounge auf der ARBEITSWELT 21 voller Erfolg

Arbeitswelt21-2802201

Heiner Nebel (NWJ), Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok, Silke Helms (BMS Gmbh)

Als Heiner Nebel vom Niedersächsischen Wirtschaftsjournal (NWJ) sich zu Jahresbeginn dafür entschied, auf der ARBEITSWELT 21 mit einer NWJ Lounge vertreten zu sein, gab es noch viele Unwägbarkeiten. Die ARBEITSWELT 21, eine Sonderschau für den Mittelstand, die im Rahmen der Beruf & Bildung stattfindet, steckt noch in den Kinderschuhen und trotz für Unternehmer wichtiger Themen war die Resonanz in den ersten Jahren eher überschaubar. Die NWJ Lounge sollte nun als Anlaufpunkt für Unternehmer dienen, um sich über verschiedene wichtige Themen im Bereich der Aus- und Weiterbildung auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Insgesamt vier Themenkomplexe wurden an den beiden Messetagen behandelt: „Ausbildung heute – Ausbildung morgen“, „Stressbewältigung am Arbeitsplatz“, „Fachkräftesicherung“ und „Optimales Arbeitsumfeld für ältere Mitarbeiter“.

Neben Heiner Nebel und dem NWJ waren mit MR Systeme und Beil + Kollegen auch zwei weitere kompetente Partner Teil der Lounge, die sich mit den relevanten Themen beschäftigten. Während bei MR Systeme den Schwerpunkt auf IT Sicherheit lag, ging es bei PRISMA Konfliktmanagement von der Kanzlei Beil + Kollegen darum, Konflikte innerhalb eines Unternehmens nachhaltig zu lösen. Mit Kaffee-Spezialitäten der Hannoverschen Kaffeemanufaktur sowie Schokolade der Firma Rausch wurden die Besucher der NWJ Lounge auch kulinarisch verwöhnt. Mit einer Video-Ecke von Not Real! medien design wurde auch die Möglichkeit geschaffen, Video-Interviews mit interessantenPersönlichkeiten zu führen. Seitens des NWJ war man damit optimal auf die ARBEITSWELT 21 vorbereitet, aber dennoch gespannt auf die Resonanz. Selbige erwies sich als sehr gut.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Ein kurzfristig geplanter Empfang mit Catering der Firma Vom Feinsten am Morgen des ersten Messetages sorgte dafür, dass bereits am Vormittag prominente Vertreter aus Politik und Wirtschaft die NWJ Lounge besuchten. Das Highlight war zweifellos der Besuch von Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok, der auf seinem Presserundgang nach der Eröffnungsrede auf einen Kaffee in der NWJ Lounge verweilte. Auch Messe-Veranstalterin Silke Helms von der BMS GmbH gönnte sich einen Kaffee und kurzweilige Gespräche mit dem Oberbürgermeister und Heiner Nebel.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Aber auch in der Folgezeit fanden zahlreiche Unternehmer ihren Weg in die NWJ Lounge, um sich auszutauschen, zu netzwerken oder einfach nur um vom Messetrubel bei einem Becher Kaffee zu entspannen. Zu der langen Liste renommierter Gäste zählten unter anderem Dr. Olaf Mußmann von der Dr. Mußmann und Partner Personalentwicklung, Jans-Paul Ernsting, Geschäftsführer der Handwerkskammer Hannover, Heinrich Meyer, Leiter der DAA Hannover, Jürgen Hansen vom pro regio e.V.,Prof. Dr. Peter v. Mitschke-Collande voneBusiness-Lotse Hannover / Leibniz Universität Hannover, Claus Holtmann von Holtmann Messe+Event GmbH / Ehrenvorsitzender Wirtschaftsklub Langenhagen e.V. , Ralph Käsbach vom BVMW Metropolregion Hannover und viele weitere. Es wurden zahlreiche gute Gespräche geführt, Experten interviewt und Networking betrieben, so dass die NWJ Lounge im Rahmen der ARBEITSWELT 21 als erfolgreiches Experiment bezeichnet werden kann.

Text & Fotos: Steve Palaser

Weiterführende Links:

Niedersächsischen Wirtschaftsjournal (NWJ)

ARBEITSWELT 21

Beruf & Bildung

MR Systeme

Beil + Kollegen

Hannoversche Kaffeemanufaktur

Rausch

Not Real! medien design

Vom Feinsten

BMS GmbH

Dr. Mußmann und Partner

Handwerkskammer Hannover

DAA Hannover

pro regio e.V.

eBusiness-Lotse Hannover

Holtmann Messe+Event GmbH

BVMW Metropolregion Hannover

Bookmark the permalink.
Avatar

About Steve

Steve Palaser ist Freier Journalist & Übersetzer DE - EN, EN - DE Mehr Info unter dem Button "Unser Team" oder bei Google - da er zumindest deutschlandweit der Einzige mit diesem Namen ist! Ein echtes Unikat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.