Modeschule M3 präsentierte Werkschau 16 in der Galerie Herrenhausen


Der 6. Februar 2016 war ein großer Tag für die AbsolventInnen der hannoverschen Modeschule „M3 – MenschenMachenMode“. Denn an diesem Abend durften sie ihre eigenen Mode-Kreationen als Abschlussarbeit in der altehrwürdigen Galerie Herrenhausen einem großen Publikum präsentieren. Die Show war ausverkauft: Bei drei Durchgängen bestaunten rund 800 Zuschauer die Kollektionen. Bereits im siebten Jahr in Folge hat die M3 diese Location als perfekten Hintergrund für die Veranstaltung gewählt.

Gerit Prüfer „Femmidable“

Die „Werkschau 16“ wirkte wie die Jahre vorher sehr professionell und nach einer kurzen Begrüßung durch Moderatorin Antonia Koch und dem M3 Vorstand betraten die ersten Modelle mit den Kreationen der ersten zukünftigen Modemacherin den Catwalk. Insgesamt waren rund 130 Modelle und Mannequins auf einem 33 Meter langen Laufsteg für die 20 Absolventinnen und Absolventen aktiv, darunter viele Laienmodels, was man ihrer Performance aber in keiner Weise anmerkte. Gestylt wurden sie vom Cosmetic College Hannover, den Coupers Friseuren, der Make-Up Society und Hina Khan, Hair&Make-up Artist. Die Choreografie wurde von der Tanzpädagogin und Dozentin an der Deutschen Pop, Nadine Campbell, einstudiert.

Gerit Prüfer „Femmidable“

Von futuristisch anmutenden Tops und bepelzter Jagd- und Waidmannsmode mit Hund, der auch über den Laufsteg trotten durfte, über geschichtliche, soziale und politisch brisante Themen bis hin zu einer Kollektion für Rollstuhlfahrer/innen – die siebte M3-Werkschau zeigte wieder hochwertiges Design in einem kurzweiligen Programm.

Dorit Drewes „Waidmannsdank“

Für die Studentinnen war es aber nur ein Teil ihrer Abschlussprüfung, danach müssen sie noch ein Kolloquium halten und ihre Konzepte einreichen.

Ende Februar 2014 werden sie dann endgültig auf die Modewelt losgelassen. Das bedeutet, dass es künftig den einen oder anderen Shooting Star in der Modebranche aus Hannover geben wird. Man darf schon jetzt gespannt sein, was die nächsten Absolventinnen und Absolventen in der Werkschau 17 im nächsten Jahr zeigen werden.

Fabrizio Cosimo Cirigliano „Idôlatrie“

M3 – MenschenMachenMode

Deutsche Pop

Coupers Friseure

Make-Up Society

Hina Khan, Hair&Make-up Artist

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
Frank Mandrella

Über Frank Mandrella

Über Frank Frank Mandrella ist Freier Journalist & & Illustrator. Mehr Info unter dem Button "Unser Team" oder bei Google & den Social Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.