Feuerschwanz auf „Methämmer“-Tour – Hannover-Konzert bereits ausverkauft!

Die Satire-Mittelalter-Rocker haben sich in der hartumkämpften Mittelalter-Rock-Szene mit ihrem Konzept einer Spaß-Combo mit eingehenden Texten und treibenden Rockmelodien längst ihre eigene Nische geschaffen, die sie von der Konkurrenz abhebt. Mit dem neuen Album „Methämmer“ gehen Feuerschwanz ihren Weg konsequent weiter und touren nun damit durch die Lande. Bereits der letzte Auftritt im MusikZentrum Hannover lockte viele Zuschauer an, so dass es kaum verwundert, dass das Konzert am 8. Dezember bereits Monate im Vorfeld ausverkauft ist. Wobei Edel-Support Schattenmann definitiv auch seinen Teil dazu beigetragen haben dürfte.

Den Konzertstandort Hannover freut es natürlich, wenn derzeit mehr und mehr Konzerte verschiedenster Musikgattungen ausverkauft melden. Denn das könnte auch dazu beitragen, dass künftig auch wieder Bands, die Hannover in der Vergangenheit eher gemieden haben, die niedersächsische Landeshauptstadt wieder in ihren Tourkalender aufnehmen. Was Feuerschwanz betrifft – hier der offizielle Pressetext mit allen wesentlichen Infos:

Bisher vor der Menschheit geheim gehalten, doch nun kommt die Wahrheit ans Licht: Seit jeher wurden unser aller Geschicke von einem uralten Geheimbund gelenkt. Illuminaten, Freimaurer, Templer: In jedem Geheimbund gab es noch geheimere Mitglieder, die unter höchster Geheimhaltungsstufe als Schergen des Methämmer-Kults operierten. Eine Verschwörung unter den Verschwörungen. Biblische Urgewalt von zyklopischem Ausmaß und unfassbarer alkoholischer Energie, die uns alle schon mal behämmert hat. Ob mit oder ohne Aluhut.

Die Feuerschwanz‘sche Antwort auf die „alternative“ Faktenlage im öffentlichen Diskurs ist gewohnt bissig und unterhaltsamer denn je. Im Stil der Klassiker wie „Metnotstand im Märchenland“ oder „Sex Is Muss“ verfrachten Feuerschwanz gesellschaftliche Themen in ihre eigene Bilderwelt. Spaß als kollektive Selbsttherapie – ja, es wirkt. Anders lässt sich der seit 15 Jahren andauernde Erfolg der Band nicht erklären, die wie keine zweite hintergründige Satire in astrein Festival-tauglichen Sauf-Humor verpackt. Mit „Methämmer“ verneigen sich Feuerschwanz vor den Metal-Heroen der 80er bis heute und geben dem etwas angestaubten Genre des Mittelalterrock einen neuen Anstrich.

 

Erst Ende 2016 haben sich schattenmann zusammengefunden und schon jetzt visiert das Quartett große Ziele an. Diese junge Band aus Nürnberg hat eine klare Vorstellung von sich selbst und die Fähigkeit ebendiese auch auf Platte und live an den Mann zu bringen. Neue Deutsche Härte 2.0 – so definieren sie ihren monumentalen und wuchtigen Sound. Gespeist wird er aus der NDH, aus Industrial und Metal und ohne Scheu auch melodische Hooklines einfließen zu lassen – vor allem aber zeichnen sich Schattenmann durch eines aus: dem brennenden Bedürfnis, alle inneren Dämonen zu exorzieren.

VVK: 22,00 € zzgl. aller Gebühren
Einlass: 19:00 Uhr

V.i.S.d.P.

Weiterführende Links:

Feuerschwanz

Schattenmann

MusikZentrum Hannover

Bookmark the permalink.
Avatar

About Steve

Steve Palaser ist Freier Journalist & Übersetzer DE - EN, EN - DE Mehr Info unter dem Button "Unser Team" oder bei Google - da er zumindest deutschlandweit der Einzige mit diesem Namen ist! Ein echtes Unikat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.