Mit rockiger Frauen-Power in den Valentinstag

TBS_press_picture_3-178x268Für eine junge Band, die erst ein Album veröffentlicht hat, können die vier Ladies von The Black Sheep bereits eine beeindruckende Zahl an Auftritten als Support bekannten Acts vorweisen. Neben einem Live-TV-Auftritt beim „Rockpalast“ im WDR folgten Tourneen mit Größen wie Sunrise Avenue, All-American-Rejects, Social Distortion und In Extremo sowie 2010 die eigene „Crystal Ceiling“-Tour.

Eine Tour durch Polen, Auftritte auf internationalen Festivals in Italien sowie auf den größten chinesischen Musikmessen in Shanghai und Peking hielten The Black Sheep im Jahr 2011 auf Trab, während die Band schon dabei war, das zweite Album vorzubereiten. Weiter ging es mit einem Auftritt auf der Hauptbühne der Frankfurter Musikmesse und einem außergewöhnlichen Unplugged-Konzert, bei dem The Black Sheep von einem 50-köpfigen Streichorchester begleitet wurde. Zwischenzeitlich hatte die Band auch mit Schwierigkeiten zu kämpfen.

Zum einen drehte sich das Personalkarussell innerhalb der Band, als Abgänge durch neue Bandmitglieder kompensiert werden mussten, zum anderen stand The Black Sheep zeitweise ohne Label da. Ins Jahr 2014 startet das Frauen-Quartett aber mit frischem Wind. Die Probleme sind beseitigt, das neue Album steht kurz vor der Veröffentlichung und die Damen brennen darauf, die neuen Stücke live vor Publikum zu spielen. Am Freitag, den 14. Februar 2014, macht die Kölner Combo im Lux HannoverStation. Der Termin ist nicht nur deswegen etwas besonderes, weil es sich um den Valentinstag handelt, sondern für The Black Sheep vor allem, weil an diesem Tag endlich ihr zweites Album „Politics“ veröffentlicht wird, so dass man das Konzert an diesem Abend eigentlich sogar als CD-Release-Party bezeichnen könnte. Eine Rezension des Albums findet sich hier.

Wer The Black Sheep, die 2002 als Mädchen-Schulband anfingen, aber spätestens seit Erscheinen des Debüt-Albums „Not Part Of The Deal“(2009) zu einemaktiven Player auf dem deutschen Pop-Rock-Feld auch in den verschiedenen Medien geworden sind, live erleben möchte, sollte sich am Freitag auf den Weg ins Lux begeben. Vielleicht wäre der Konzertbesuch sogar ein nettes Valentinspräsent….

Als Support wird ” Planet Emily” fungieren.

Am Fr. 14.02.

Beginn 20:00 Uhr

Einlass 19:00 Uhr

AK 11 €

VVK 8 € zzgl. Geb.

http://www.lux-linden.de/

http://www.theblacksheep.de

http://www.planet-emily.de/

 

Bookmark the permalink.

About Steve

Steve Palaser ist Freier Journalist & Übersetzer DE - EN, EN - DE Mehr Info unter dem Button "Unser Team" oder bei Google - da er zumindest deutschlandweit der Einzige mit diesem Namen ist! Ein echtes Unikat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.