BWA gründet Internationalen Wirtschaftsclub in Hannover

v.l.n.r.: Andreas Tietgen, Silvia Schüller, Andreas Schraknepper, Wolfram Nowsch und Rüdiger Giesemann

v.l.n.r.: Andreas Tietgen, Silvia Schüller, Andreas Schraknepper, Wolfram Nowsch und Rüdiger Giesemann

Der Bundesverband für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA) gehört zu den großen internationalen Wirtschaftsnetzwerken und richtet sich an Entscheider, Unternehmer und lösungsorientierte Menschen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Forschung, Politik, Zivilgesellschaft und Medien. Die Mitglieder, die den einzelnen Landesverbänden angehören, können neben der Mitgliedschaft auch dem Senat des BWA angehören. Der Senat setzt sich zusammen aus führenden Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Kultur sowie Repräsentanten aus Politik, Diplomatie und dem öffentlichen Leben, die die Aufgabe angenommen haben, ihr Wissen und ihre Erfahrung in ihren jeweiligen Bereichen einzubringen, die Ziele des Verbandes umzusetzen und den BWA in der Öffentlichkeit zu repräsentieren. Neben dem Senat und den Landesverbänden gibt es auch Internationale Wirtschaftsclubs (IWiC), die auf lokaler Ebene Netzwerkveranstaltungen für regionale Mitglieder anbieten, aber auch Anlaufpunkt für interessierte Gäste sind.

In Niedersachsen gab es einen solchen IWiC bislang nur in Braunschweig, seit Juni 2014 verfügt nun auch die Landeshauptstadt Hannover über einen eigenen IWiC. Um sowohl den BWA als auch den IWiC mitsamt Zielen und Agenda vorzustellen, lud der BWA-Landesverband Niedersachsen und der Internationale Wirtschaftsclub Hannover am Mittwoch, den 25. Juni 2014, rund 60 Gäste aus der hannoverschen Wirtschaft und Politik in die Kämmer International Bilingual School (KIBS) ein.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Nachdem die Gäste sich bei einem Begrüßungsdrink akklimatisiert hatten, boten zwei Schülerinnen der KIBS eine musikalische Eröffnung mit Violine und Flöte dar, bevor Silvia Schüller, die Landesgeschäftsführerin des BWA in Niedersachsen, ihre Grußworte an die Gäste richtete. Im Anschluss übergab sie das Mikrofon an Rüdiger Giesemann, den Präsidenten des Landesverbandes Niedersachsen, der die Grundlagen und Ziele des BWA und des IWiC ausführlich erläuterte. Danach folgte Andreas Tietgen, der Geschäftsführer des IWiC Hannover, der die geplanten Aktivitäten des IWiC Hannover vorstellte.

Tietgen war sehr wohl bewusst, dass in der Region Hannover kein Mangel an Wirtschaftsnetzwerken herrscht, zeigte sich aber überzeugt, dass der BWA, bzw. der IWiC Hannover, dennoch einen Mehrwert für interessierte Vertreter der hiesigen Politik und Wirtschaft bieten wird, der sich von anderen Netzwerken der Region abhebt. Tietgen betonte, dass er sich viel vorgenommen hat, um die Veranstaltungen des IWiC Hannover interessant und nachhaltig zu gestalten. Darunter zählen u.a. auch Konsulatsbesuche. Zu guter Letzt begrüßte mit Andreas Schraknepper, dem Direktor und Geschäftsführer der KIBS gGmbH, auch der Hausherr die Gäste, der ebenfalls Mitglied im BWA ist und daher gern seine Räumlichkeiten für diese Auftaktveranstaltung zur Verfügung stellte. Schraknepper bot den Gästen auch eine Führung durch die Schule an, die von einigen auch gern wahrgenommen wurde. Doch zunächst begann die Netzwerkphase des Abends, in der die Gäste sich bei köstlichem Buffet und kühlen Getränken entspannt austauschten und die BWA-Vertreter natürlich für die Beantwortung aller Fragen zur Verfügung standen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Weitere Informationen über den BWA und die Ziele des Verbandes können Interessierte der offiziellen Homepage des BWA entnehmen, aber auch Andreas Tietgen steht unter den folgenden Kontaktdaten für alle Fragen rund um den BWA und den IWiC Hannover zur Verfügung:

Andreas Tietgen

Geschäftsführer Internationaler Wirtschaftsclub Hannover

Tel.: + 49 511 35 33 46 44

Fax: +49 511 35 33 46 99

Mail: a.tietgen(at)bwa-deutschland.de

Weiterführende Links:

Bundesverband für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA)

Kämmer International Bilingual School (KIBS)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
Avatar

Über Steve

Steve Palaser ist Freier Journalist & Übersetzer DE - EN, EN - DE Mehr Info unter dem Button "Unser Team" oder bei Google - da er zumindest deutschlandweit der Einzige mit diesem Namen ist! Ein echtes Unikat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.