1. Corporate Media Forum ein voller Erfolg

v.l.n.r.: Tim Rademacher (wissenswerft), Lisa May (nordmedia), Thomas Schäffer (nordmedia), Susanne Melcher (Conti), Carsten Schüler (BEST COMPANY VIDEO), Heiner Nebel (NWJ)

v.l.n.r.: Tim Rademacher (wissenswerft), Lisa May (nordmedia), Thomas Schäffer (nordmedia), Susanne Melcher (Conti), Carsten Schüler (BEST COMPANY VIDEO), Heiner Nebel (NWJ)

Das erste von nordmedia und der Hochschule Hannover veranstaltete Corporate Media Forum (CMF) erwies sich unterm Strich als voller Erfolg für Teilnehmer und Veranstalter. An zwei Tagen konnten die über 130 Teilnehmer des CMF Vorträge von renommierten Experten verschiedener Unternehmen und Medien verfolgen, die sich alle rund um das Thema Bewegtbild in Unternehmen drehten.

Parallel dazu entwickelten die 30 Teilnehmer des Hackathon in fünf Projektgruppen innerhalb von 24 Stunden Konzepte für Serious Games oder Apps.

Die Bandbreite der Qualität der Vorträge reichte dabei von sehr informativ und interessant über unterhaltsam und witzig bis hin zu kontrovers und langweilig. Der eine oder andere Vortrag hatte zwar auch einen leichten Touch von Werbeveranstaltung für das Unternehmen, über das die Vortragenden referierten, aber dies ist angesichts der Thematik „Unternehmensfilm“ beinahe unvermeidlich. „Bewegtbild ist ein großer Treiber des Medienwandels und zwingend verbunden mit der Unternehmenskommunikation“, so Peter Skulimma von der auf Beratung von Medienunternehmen spezialisierten Schickler Unternehmensberatung GmbH.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Content Marketing, Digitale Plattformen und Interaktion kristallisierten sich beim Corporate Media Forum als aktuelle Trends heraus. In spannenden Best Practice Cases stellten Unternehmen wie VOK DAMS Events GmbH, STILL GmbH oder Continental Reifen Deutschland GmbH in Zusammenarbeit mit BEST COMPANY VIDEO GmbH aus Hannover ihre Kommunikationsstrategien im Bereich Bewegtbild vor. Storytelling fungiert dabei als zentralen Parameter eines funktionierenden Unternehmensfilms. Den Begriff führte Prof. Dr. Michael Müller von der Hochschule der Medien Stuttgartein. Wie YouTube in der Kommunikation erfolgreich nutzbar gemacht werden kann, veranschaulichte Bertram Gugel. Sein Fazit: „Show don’t tell“ – Unternehmen sollten authentischen Content für die Community präsentieren.
Die Tatsache, dass die Teilnehmer den Referenten nach ihrem jeweiligen Vortrag Fragen stellen durften, holte aus allen Vorträgen noch weitere spannende Informationen heraus.

Die Moderation der Veranstaltung durch den PR-Experten Prof. Dr. Peter Szyszka war ebenfalls kompetent und humorvoll. und die fünf Branchenscreenings, bei denen sich Medienunternehmen aus Niedersachsen vorstellten, waren sehenswert. Überhaupt konnte das CMF als gute Netzwerkveranstaltung für Vertreter der Branche und Studenten betrachtet werden. Am Freitag wurden noch die Ergebnisse des Hackathon der ARD/ZDF Medienakademie präsentiert.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Hintergrund für das Corporate Media Forum ist eine Studie der nordmedia, aus der eine starke wirtschaftliche Bedeutung des Corporate Bereichs für die niedersächsische Medienwirtschaft hervorgeht. „Wir wollen die audiovisuelle Branche mit den Auftraggebern, den Unternehmen, vernetzen“, sagte nordmedia-Geschäftsführer Thomas Schäffer. Fünf regionale Unternehmen nutzen die Gelegenheit, sich im Rahmen des Corporate Media Forums bei einem Branchenscreening vorzustellen. In nur 15 Minuten präsentierten die wissenswerft GmbH, Tonic Trix GbR, fact+film Medienproduktions GmbH, Schröder AV-Medien OHG und FILMBLICK Produktion Hannover GbR ihr Portfolio.

V.i.S.d.P.

Fotos: Steve Palaser

Weiterführende Links:
nordmedia
Hochschule Hannover
Schickler Unternehmensberatung GmbH
VOK DAMS Events
STILL
Continental Reifen Deutschland GmbH

BEST COMPANY VIDEO
Hochschule der Medien Stuttgart
wissenswerft

Bertram Gugel
Tonic Trix
fact+film
Schröder AV-Medien
FILMBLICK Produktion Hannover

Bookmark the permalink.
Avatar

About Steve

Steve Palaser ist Freier Journalist & Übersetzer DE - EN, EN - DE Mehr Info unter dem Button "Unser Team" oder bei Google - da er zumindest deutschlandweit der Einzige mit diesem Namen ist! Ein echtes Unikat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.